ALBA Electronics Recycling präsentiert erweitertes Serviceangebot beim Elektronik-Recycling

„WEEE for you“ – Passgenauer Rund-um-Service für Hersteller und Importeure von Elektro- und Elektronikaltgeräten

16.03.2011 - Berlin. Der Spezialist für Elektronik-Recycling, die ALBA Electronics Recycling GmbH, bietet erstmals auch kleineren und mittelständischen Herstellern und Importeuren von Elektronikgeräten ein Rundum-Sorglos-Paket zur Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem ElektroG und der WEEE-Richtlinie an: Unter dem Slogan "WEEE for you" erhalten die Unternehmen ein speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, umfangreiches Serviceangebot.
ALBA Electronics Recycling präsentiert erweitertes Serviceangebot beim Elektronik-Recycling

16.03.2011 – Berlin .Der Spezialist für Elektronik-Recycling, die ALBA Electronics Recycling GmbH, bietet erstmals auch kleineren und mittelständischen Herstellern und Importeuren von Elektronikgeräten ein Rundum-Sorglos-Paket zur Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen aus dem ElektroG und der WEEE-Richtlinie an: Unter dem Slogan „WEEE for you“ erhalten die Unternehmen ein speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes, umfangreiches Serviceangebot.

„Wir bemerken einen klaren Trend: Auch mittelständische Hersteller suchen inzwischen den direkten Kontakt zu zertifizierten Elektronik-Recyclern mit WEEE-Anlagentechnik, um ihrer Verantwortung wirklich gerecht zu werden“, so ALBA Electronics Recycling-Geschäftsführer Dr. Rolf Hengerer. Speziell für diese Unternehmen hat die ALBA Electronics Recycling ihr Angebot erweitert und bietet jetzt zusätzlich den gesamten Managementprozess an – von Garantiegestellung und Treuhandschaft bis zum umfangreichen Meldewesen an die Stiftung EAR.

Das Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG) und andere nationale Umsetzungen der EU-Richtlinien WEEE (Waste Electrical and Electronical Equipment) und RoHS (Restriction of the use of certain Hazardous Substances) erzeugen eine Vielzahl von organisatorischen, finanziellen und rechtlichen Herausforderungen, die gerade für diese Unternehmen neben der eigentlichen Geschäftstätigkeit schwer zu bewältigen sind. Zudem stehen Firmen zunehmend auch gesellschaftlich unter dem Druck, für ihre Produkte tatsächlich Verantwortung zu übernehmen. Dazu gehört auch die Zeit nach Produktion und Produktnutzung – durch die Entscheidung für einen zuverlässigen Partner beim Recycling.

Nur durch professionelles und hochwertiges Recycling können zum einen die Schadstoffbelastung aus Altelektronik reduziert und zum anderen wertvolle Sekundärrohstoffe für die Produktion von neuen Gütern wiedergewonnen werden. Landen die in Deutschland gesammelten Elektronikgeräte dagegen durch illegale Exporte in Entwicklungsländern, sind umweltfreundliches Recycling und eine gesundheitsfreundliche, effiziente Wiedergewinnung der enthaltenen Rohstoffe nahezu ausgeschlossen. Und für die deutsche Industrie gehen die Produktionsmaterialien oft ganz verloren.

„Dieser Gefahr sehen nicht nur die Bundesregierung, sondern auch immer mehr Hersteller in Deutschland besorgt entgegen“, so Rolf Hengerer, „das wird in Gesprächen mit Kunden der produzierenden Industrie zunehmend Thema.“ Und er ist sich sicher: „Ebenso wie die digitale Informations- und Telekommunikationsbranche ist Elektronik-Recycling eine zukunftsorientierte Industrie mit einer großen volkswirtschaftlichen Bedeutung.“

Weitere Informationen zu den Leistungen der ALBA Electronics Recycling finden Sie hier.


Artikel drucken Artikel drucken