Der heiße Draht: vom Schrott zum Qualitätsstahl

In den Stahlwerken der ArcelorMittal Hamburg GmbH wird aus Stahlschrott Qualitätsstahl hergestellt.

16.12.2008 – In den Stahlwerken der ArcelorMittal Hamburg GmbH wird aus Stahlschrott Qualitätsstahl hergestellt. Nachdem der Schrott im Elektrolichtbogenofen geschmolzen wurde, wird aus dem flüssigen Stahl in mehreren Schritten Walzdraht produziert.

Klicken Sie auf ein Foto, um die Bildstrecke zu starten. (8 Fotos)

> zurück zum Archiv


Artikel drucken Artikel drucken