Rechercheportal "Daten zur Umwelt" des Umweltbundesamtes aktualisiert

Neue Einträge im digitalen Umweltlexikon

Das Rechercheportal Daten zur Umwelt des Umweltbundesamtes wurde jetzt komplett aktualisiert und erweitert.
Rechercheportal „Daten zur Umwelt“ des Umweltbundesamtes aktualisiert

26.10.2011 – Wie sauber ist die Atemluft? Wie verschmutzt sind Deutschlands Flüsse und Seen? Antworten auf diese wichtigen Fragen und zu vielen weiteren Themen rund um die Umwelt gibt das Rechercheportal „Daten zur Umwelt“. Das vom Umweltbundesamt eingerichtete Online-Lexikon wurde jetzt komplett aktualisiert und um neue Beiträge erweitert.

Neben der Behandlung der aktuellsten Umweltthemen stellt das Rechercheportal Hintergrundinformationen zu relevanten Gesetzen und umweltpolitischen Zielen zur Verfügung. Zahlreiche Diagramme und Tabellen zeigen zudem anschaulich Entwicklungen wie den Rückgang der Treibhausgase in Deutschland oder die Effekte des Verkehrslärms auf den Menschen auf.

Ebenfalls dargestellt in den „Daten zur Umwelt“ sind die umweltpolitischen Ziele der Bundesregierung. Viele Stichworte sind mit Literaturhinweisen und weiterführenden Links angereichert. „Die ,Daten zur Umwelt‘ sind ein zentraler Einstieg in das Thema Umwelt“, sagte Umweltbundesamt-Präsident Jochen Flasbarth zum Relaunch des Portals. „Bürgerinnen und Bürger erhalten hier fundierte Informationen über den Umweltschutz in Deutschland.“

Laut Umweltbundesamt lässt sich aus den Inhalten der „Daten zur Umwelt“ die positive Entwicklung in Deutschland in vielen umweltrelevanten Bereichen ableiten. Insbesondere bei der Reduktion der Treibhausgas-Emissionen seien deutliche Fortschritte erkennbar. Starker Handlungsbedarf hingegen bestehe im Bereich der Lärmbelastung und bei der Wasserqualität der Flüsse.

Zu erreichen ist das Rechercheportal unter www.umweltbundesamt-daten-zur-umwelt.de

(Quelle: Pressemitteilung des Umweltbundesamtes)
(Foto: SSilver/fotolia.com)


Artikel drucken Artikel drucken