Zahl des Monats Februar 2010

93,6 Prozent der Weißblechverpackungen wurden in 2008 in Deutschland wiederverwertet.

93,6 Prozent der Weißblechverpackungen wurden in 2008 in Deutschland wiederverwertet.

Laut dem einzigen deutschen Hersteller für Verpackungsstahl, der Rasselstein GmbH, haben die Bundesbürger in Deutschland im Jahr 2008 zu 93,6 Prozent umweltfreundliche Weißblechverpackungen wie beispielsweise Lebensmitteldosen recycelt. Das entspricht mehr, als von der Politik gefordert wird: In Deutschland ist eine Recyclingrate von 70 Prozent gesetzlich vorgeschrieben.

Auch in den privaten Haushalten stieg die Verwertungsquote für die wieder verwertbaren Weißblechverpackungen um 2,9 Prozentpunkte auf 95,8 Prozent. Die gestiegene Recyclingquote beziehe sich laut Rasselstein auf einen mit rund 498.000 Tonnen fast unverändert gebliebenen Gesamtverbrauch von Verpackungsstahl in Deutschland.

Grundlage für die Zahlen sind die Angaben der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung mbH in Mainz.

Weitere Informationen zum Recycling von Weißblechverpackungen finden Sie in unserem Artikel Was so eine Dose alles kann… in den Interseroh-News.

> zurück zum Archiv


Artikel drucken Artikel drucken