Zahl des Monats Juli 2013

3,7 Millionen Tonnen Rohstahl hat Deutschland im Mai 2013 hergestellt.

3,7 Millionen Tonnen Rohstahl hat Deutschland im Mai 2013 hergestellt.

Damit hat Deutschland am meisten Rohstahl in Europa erzeugt, auch wenn im Vergleich zu Mai 2012 ein leichter Rückgang von 1,5 Prozent zu verzeichnen ist. Insgesamt wurden im Mai 2013 weltweit insgesamt 136,3 Millionen Tonnen Rohstahl hergestellt, 3,5 Millionen Tonnen mehr als im Vorjahr. Das entspricht einem Zuwachs von 2,6 Prozent – so das Ergebnis der 63 an die World Steel Association berichtenden Staaten zusammen genommen.

Den deutlichsten Anstieg in der Produktion weltweit konnte China aufweisen: Insgesamt 67 Millionen Tonnen Rohstahl produzierte das Land im Mai 2013. Das entspricht gegenüber Mai 2012 einem Zuwachs von 7,3 Prozent. Auch andere asiatische Staaten, wie Japan, Indien und Taiwan, konnten ihre Rohstahlproduktion im Vergleich zum Vorjahr steigern. Lediglich Südkorea verzeichnete einen Rückgang von 7,1 Prozent.

Quelle: World Steel Association, 20. Juni 2013

> zurück zum Archiv


Artikel drucken Artikel drucken